Herzlich Willkommen im Seelen der Nacht Selbsthilfe- und Anti-Suizid- Forum und Chat.
Mit diesem Forum möchten wir Menschen in schwierigen Lebensphasen ansprechen und ihnen eine Basis zum gegenseitigen Austausch schaffen.
 
PortalStartseiteAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Tausend Gedanken

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Pia98
Neue Seele
Neue Seele



BeitragThema: Tausend Gedanken    Sa 4 Feb 2017 - 17:57

Ich weiß nicht ob es hier hingehört (bin neu hier ..) aber kennt ihr das, wenn ihr denkt dass egal was ihr macht es immer falsch macht ? Und ihr einfach nicht wisst wo ihr hingehört ? Wie findet ihr euch wieder selbst ? Eigentlich bin ich ein sehr fröhlicher Mensch nur ich denke dass durch meinen Kopf ( die Ärzte nannten es Anpassungsstörungen, Depressionen) nicht mehr glücklich werden kann, gerade was Beziehungen angeht .. ob eine liebes Beziehung oder familiär, ich fühle mich immer genervt und denke dass entweder nur die anderen oder nur ich schuld jobb.. vielleicht kann mir ja jemand helfen und hat Lust sich auszutauschen ..
Nach oben Nach unten
Niemand
Neue Seele
Neue Seele


Ratte

BeitragThema: Re: Tausend Gedanken    So 5 Feb 2017 - 19:23

Hallo Pia,
willkommen im Forum. Auch ich bin neu hier.
Du glaubst gar nicht, wie gut ich dich verstehe. Eine Lösung habe ich leider nicht, ich war selbst auf der Suche. Alles, was ich mache, ist falsch und das Schlimme ist, dass ich mich damit total alleine fühle. Eigentlich bin ich nicht alleine, aber niemand versteht es. Ich habe vor 8 Jahren begonnen, Hilfe zu suchen, mittlerweile habe ich es aufgegeben. Dass ich jemals fröhlich war, kann ich nicht von mir sagen, da hast du schon eine positive Erfahrung mehr als ich.
Was nervt dich an anderen? Dass sie nicht wahrnehmen, wie du dich fühlst? Dass sie es nicht verstehen? Dass du es ihnen nicht sagen kannst? Wann ist der Punkt da, an dem du dieses "genervt sein" verspürst? Ich meine, passiert es innerhalb eines Gespräches oder nach einem Zeitraum von einigen Tagen/Wochen/Monaten/Jahren?
Vielleicht hast du ja Lust, dich wieder zu melden.
Bis dahin, LG, Niemand
Nach oben Nach unten
MadHatter
Neue Seele
Neue Seele



BeitragThema: Re: Tausend Gedanken    Di 28 Feb 2017 - 2:33

Hola. 
Ich kann dir leider keine fachliche Antwort bieten, ich habe weder studiert noch bin ich alt genug um langjährige Erfahrung in mein Urteil mit einzubeziehen. Jedoch kann ich dir meine, ganz persönliche Antwort darlegen, in wiefern du diese verstehst, liegt bei dir. 
Menschen sind relativ einfach gestrickt. Ihr Leben lang reagieren sie im Grobe nur auf Lob, Annerkennung oder Strafe, Erniedrigung. Sie suchen ihr ganzes Leben lang nach den Fehlern der Anderen. Es sei denn, ihnen fehlt es am Selbstvertrauen. An Sicherheit. Der Glauben an uns selbst kann vieles einfacher machen, allerdings wissen wir das nur selten zu schätzen. Wenn ich, als eigenständige Person, es nicht schaffe mich zu lieben, wie will ich dann etwas richtig machen? Du gehörst genau dahin wo du gerade bist. Du bist in der Lage alles zu verändern, wenn du lernst mit dir zu leben. Suche nicht nach Fehlern die nicht real sind. Verschwende keine Zeit an Zweifel die dich im Endeffekt nur zerbrechen lassen. Du musst dich nicht finden, weil du schon längst da bist. Reiß dich zusammen. Ein pessimistischer Kopf kann keine optimistischen Dinge sehen. Lösch das " Eigentlich " in deinem Kopf. Du kannst der Mensch sein, der du sein möchtest. Du kannst glücklich werden, trotz Depression. Du kannst dazu gehören, trotz Anpassungs - Störung. Das einzige was du dafür brauchst ist ein kühler Kopf, ein guter Freund, der dir zeigt wie toll du in Wahrheit bist und den Willen etwas zu ändern. Auf dauer. Ich habe lange Zeit an meiner Psyche zu knabbern gehabt. Es begann recht früh und kontrollierte mich für eine viel zu lange Zeit. Aber ich weiß mittlerweile, dass Selbstvertrauen und Realismus wirklich helfen.

Und wunder dich nicht darüber wenn dich alle nerven, wenn du generell von allem genervt bist. Ich hoffe du verstehst was ich dir versuche zu erklären.  

" Du schießt mit Hass gegen den Ball und er fliegt ins eigene Tor, so wars, so bleibts, so isses." Es ist 2:33, gute Nacht und viel Glück. - S.
Nach oben Nach unten
Pia98
Neue Seele
Neue Seele



BeitragThema: Re: Tausend Gedanken    Di 28 Feb 2017 - 11:34

Oh sehr schöne Worte, die mich zum nachdenken bringen, und die anpassungsstörungen liegen ja an meinen Tagesablauf , hat nichts mit Personen zu tun, doch dadurch denke ich auch oft dass ich etwas ausgegrenzt bin wenn ich solche Tagesabläufe habe die meiner Psyche gut tun, da hab ich halt dann kaum Zeit für Freunde oder so weil meine ganze Zeit für mich und meinen Kopf gebraucht wird ..
und das Wort eigentlich benutze ich auch sehr oft
Nach oben Nach unten
mony93
Neue Seele
Neue Seele



BeitragThema: Re: Tausend Gedanken    Di 28 Feb 2017 - 17:23

Hey Leute,
das mit der Anpassungsstörung kenne ich leider zu gut. An manchen Tagen ist man schon beim Aufstehen total gereizt und laufe des Tages wird es auch nicht besser.
Weil die Gefühle laufe eines Tages bei mir so schwanken, vergleichbar mit einer Achterbahn fahrt, fühle ich manchmal wie eine Atombombe. Man weiß nie wann ich hoch gehe. Kennt Ihr das auch? Mich regt es immer total auf wenn ich hoch gehe....
Nach oben Nach unten
Pia98
Neue Seele
Neue Seele



BeitragThema: Re: Tausend Gedanken    Di 28 Feb 2017 - 20:03

Ja das kenn ich .. auch Kleinigkeiten können dann den ganzen Tag kaputt machen aber ich Versuch mich immer zusammen zu reißen
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Tausend Gedanken    

Nach oben Nach unten
 
Tausend Gedanken
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Seelen der Nacht ~ Selbsthilfe- und Anti-Suizid-Forum :: Seelen der Nacht Chat :: Seelen der Nacht Chat-
Gehe zu: